Ulrich-von-Hutten-Gymnasium

Das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium befindet sich im Süden von Berlin an der Grenze zu Brandenburg. Es liegt im Herzen von Lichtenrade, in einer ruhigen Seitenstraße der verkehrstechnisch gut angebundenen Bahnhofstraße (S2, M76, Bus 172); unser Hof bietet außerdem genügend Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Unsere Schule verbindet Tradition und Moderne, was sich schon nach außen hin sichtbar im Schulgebäude widerspiegelt. Das alte Schulhaus, erbaut im Jahre 1907 und saniert von 1993 bis 1999, wurde um einen modernen Gebäudeteil erweitert (1995–2000). Unsere Schule ist barrierefrei.

Die Architektur bietet mit hellen und freundlichen Unterrichtsräumen, modern eingerichteten Fachräumen, einer mit hochmoderner Technik ausgestatteten Aula sowie nicht zuletzt einer großen Turnhalle optimale Bedingungen für den Unterrichtsbetrieb.

Auch unser Schulhof ist einladend gestaltet: Unter Bäumen stehen von Schülerinnen und Schülern in Projektarbeit entworfene und selbstgebaute Bänke. Der von Eltern betriebene Kiosk verfügt über ein vielfältiges Verpflegungsangebot.

Das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium verfügt über eine moderne Ausstattung, die ein zeitgemäßes Unterrichten ermöglicht.

Die Aula wurde in den Jahren 2010 bis 2013 vollständig renoviert und die Technik modernisiert. Insbesondere Ton- und Lichtanlagen wurden erweitert und liefern für Theater- und Musikprojekte professionelle Bedingungen. So lassen sich vielfältige innerschulische und außerschulische Veranstaltungen realisieren.

Was die digitale Ausstattung betrifft, so verfügt das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium über zwei PC-Räume (mit jeweils 24 und 19 Computern); ein zusätzlicher Computerraum befindet sich im Aufbau und wird zum Schuljahr 2022/23 zur Verfügung stehen.. Die zwei kleineren Räume sind vorrangig für den Informatik-Fachunterricht vorgesehen; der dritte kann von allen Klassenstufen für Unterrichtszwecke genutzt werden.

Der Fachbereich Mathematik/Physik verfügt über einen Notebookwagen mit 30 Rechnern. Ein kleiner Wagen mit fünf Rechnern sowie drei weitere, im Schuljahr 2019 und 2021 neu angeschaffte Notebookwagen mit jeweils 16 Rechnern stehen für den Unterricht in allen Fächern bereit.

Alle Räume (bis auf die Kunsträume) sind mit digitalen Whiteboards ausgerüstet.

Zwei modern ausgestattete Musikräume (Raum 308 und 607) ermöglichen einen praxisorientierten und differenzierten Musikunterricht. In den Räumen finden sich ein Klavier bzw. Flügel, jeweils 16 Yamaha-Keyboards (mit Kopfhörern) sowie zahlreiche weitere Instrumente (Schlagzeug, akustische und E-Gitarren, E-Bass und Orff-Instrumentarium). Somit können die Schülerinnen und Schüler sowohl moderne Arrangements als auch klassische Werke im Klassenverband realisieren. Zum selbständigen Arrangieren und Komponieren können spezielle Musikprogramme (Finale-Allegro und Ableton) genutzt werden. Mit 22 afrikanischen Trommeln (Djemben) werden Spieltechniken und Rhythmusarrangements aus Gambia und anderen westafrikanischen Regionen erlernt und aufgeführt.

Auf der 3. Ebene befinden sich drei große Kunsträume mit Beamer, Trockengestellen und Werkstattwaschbecken sowie ein Atelierraum mit natürlichem Licht von zwei Seiten und eine Siebdruckwerkstatt für den Textildruck. In einem großen Brennofen können Keramiken aller Art gebrannt werden. Der Fachbereich verfügt außerdem über umfangreiche digitale Foto- und Filmtechnik.

In allen naturwissenschaftlichen Fächern kann praktischer Experimentalunterricht stattfinden: Der Physikfachbereich verfügt über einen großen Fachraum sowie zwei kleinere Räume mit 16 bzw. 20 Plätzen, die Fachbereiche Chemie und Biologie über jeweils einen großen Klassenraum und einen kleineren Raum für Teilungsgruppen und Kurse.

Aktuelles

Betriebspraktikumsmesse für die 9. Klassen am 05.10/07.10.

Weitere Infos >

1. GSV-Sitzung am 07.10.

Weitere Infos >

Erfolgreiche Teilnahme am miniMarathon

Weitere Infos >

Teilnahme an den Bundesjugendspielen

Weitere Infos >

Re-Zertifizierung "Exzellente Berufliche Orientierung"

Weitere Infos >